Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reisepass

Deutscher Reisepass

Deutscher Reisepass, © picture alliance / dpa / Robert B. Fishman

Artikel

BITTE BEACHTEN SIE:

Diese Informationen beziehen sich auf den Großteil der hier vorkommenden Einzelfälle. Aufgrund der Komplexität des deutschen Passrechts und der Vielfalt an möglichen Sachverhalten sind jedoch in jedem Einzelfall Abweichungen möglich und weitere beizubringende Unterlagen können bei Bedarf verlangt werden.


Eine kleine Übersicht über Fotogeschäfte in der Nähe der Botschaft finden Sie hier:

Weitere Informationen

Seit dem 1. März 2017 gibt es die neue Generation elektronischer Reisepässe für die Bundesrepublik Deutschland.

Neue Generation von Europapässen

Hier finden Sie alle relevanten Informationen zum Datenschutz.

Information gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Europapässe (biometrische Reisepässe) können wegen Abnahme der Fingerabdrücke nur persönlich gestellt werden. Eine Verlängerung der Gültigkeit von Pässen ist nicht mehr möglich. Der Druck der Pässe erfolgt zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin.

Beantragung eines Reisepasses für Erwachsene

Alle Pässe müssen persönlich (Eltern und Kind) beantragt werden. Eine Verlängerung von Ausweisen und Pässen jeder Art ist nicht mehr möglich. Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.

Ausstellung von Reisepässen (für Minderjährige)

Deutsche, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Ruanda haben, können den elektronischen Personalausweis bei der Deutschen Botschaft Nairobi beantragen.

Personalausweis

Wohnortänderungen im Reisepass können zu den regulären Besuchszeiten gemacht werden. Diese ist gebührenfrei.

Wohnortänderung im Reisepass

Finden Sie hier eine Übersicht über die Gebühren für unsere Dienstleistungen.

Gebühren

nach oben