Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsangehörigkeit

Staatsangehörigkeitsausweis

Staatsangehörigkeitsausweis, © Ute Grabowsky / photothek.net

01.12.2017 - Artikel

Folgende Staatsangehörigkeits- und Einbürgerungsangelegenheiten von Deutschen in Ruanda werden von der Botschaft in Zusammenarbeit mit dem BVA bearbeitet:

  • Im "Feststellungsverfahren" wird geprüft, ob Antragsteller noch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  • Anspruch auf "Wiedereinbürgerung" haben Opfer des nationalsozialistischen Systems, denen die deutsche Staatsangehörigkeit von 1933 bis 1945 rechtswidrig entzogen wurde.
  • Deutsche, die heute im Ausland leben, verlieren in der Regel ihre deutsche Staatsangehörigkeit, sobald sie eine fremde Staatsangehörigkeit annehmen. Um dies zu vermeiden, können sie beim BVA eine "Beibehaltungsgenehmigung" beantragen.
  • Ehemalige Deutsche können einen Antrag auf Ermessenseinbürgerung stellen.
  • Jugendliche, die neben der deutschen eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, müssen nach Erreichen der Volljährigkeit erklären, welche Staatsangehörigkeit sie beibehalten wollen ("Optionsverfahren").
nach oben