Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hoch auf den Bergen über Kigali...

Artikel

Ein weiteres Kleinstprojekt der Deutschen Botschaft Kigali.

…ist eine zuverlässige Wasserversorgung besonders schwierig. Daher hat die Organisation „Tiberias Initiative for Children (TIC)“ die deutsche Botschaft um Unterstützung für ihr Inklusives Zentrum für Kinder auf Mount Kabuye (Sektor Jali) gebeten. Ganz konkret beinhaltete das Kleinstprojekt den Bau eines neuen Toilettenhäuschens, das auch zwei Toiletten für behinderte Kinder beinhaltet, sowie vier große Wassertanks, mit denen das Regenwasser aufgefangen wird. Das erleichtert den Kindern und ihren Müttern das Leben enorm, da sonst in der Nähe kein fließendes Wasser zur Verfügung steht. Und das, obwohl die ca. 50 Kinder aufgrund ihrer Einschränkungen ohnehin in besonderem Maße auf die Hilfe ihrer Familie und insbesondere ihrer Mütter angewiesen sind, die aber häufig den besonderen Bedürfnissen ihrer Kinder nur unzureichend gerecht werden können. Daher bietet TIC z.B. Schulungen zu Ernährung, Gesundheit und einkommensschaffenden Maßnahmen an. Die Mütter haben auch eine Spargruppe gegründet, was ihnen erlaubt z.B. in eine Ziege zu investieren oder den Beitrag zur Krankenversicherung aufzubringen.

Besuchen Sie www.tic-rwanda.org für mehr Informationen über die Arbeit von TIC. Die Organisation freut sich über jedwede Unterstützung z.B. für den Bau einer kleinen Bäckerei, mit der das Zentrum plant, eigene Einnahmen für die Deckung laufender Kosten zu erzielen und somit nachhaltiger zu wirken.

nach oben