Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Stellenausschreibung der Botschaft

Lupe fokussiert Stellenangebote

Lupe fokussiert Stellenangebote, © Picture Alliance (dpa)

09.02.2021 - Artikel

Die Bewerbungsfrist endet am 26.2.2021 (Datum des Poststempels)


Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kigali sucht

 

zum 15. März 2021

eine/n Mitarbeiter/in in den Fachbereichen Presse, Verwaltung sowie Rechts- und Konsularangelegenheiten

 

zur Besetzung einer befristeten Schwangerschaftsvertretungsstelle (41 Stunden pro Woche) vorerst befristet bis 15.05.2021.


Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung von Pass- und Visaanträgen, Vorprüfung und Verarbeitung mittels EDV, Vorbereitung von Beglaubigungen und Bescheinigungen in allgemeinen konsularischen Angelegenheiten, insbesondere schriftliche und mündliche Auskünfte in deutscher und englischer Sprache, Schriftverkehr mit deutschen Behörden,
  • Betreuung des Auftritts der Deutschen Botschaft in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Webseite),
  • Organisation, Vorbereitung und Betreuung von Presseveranstaltungen und -konferenzen sowie Besuchen,
  • Unterstützung bei der Prüfung von Projektanträgen
  • Fertigen von einfachen Übersetzungen, Erstellung von Formschreiben
  • bei Bedarf Einsatz in anderen Tätigkeitsbereichen der Botschaft

 

Bewerber/innen sollten über folgende Qualifikationen und Erfahrungen verfügen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss bzw. einschlägige Berufsausbildung (Verwaltungs-fachangestellte/-r, Fremdsprachenkorrespondent/-in, Bürokaufmann/-kauffrau o.ä.)
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute Computerkenntnisse
  • Sprachgewandtheit und Höflichkeit im Umgang mit Besuchern, Anrufern und Antragsteller
  • Motivation, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität
  • gültige Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für Ruanda (gilt nur für Nicht-Ruander)
  • PKW-Führerschein

Die Vergütung richtet sich nach dem Gehaltsschema der Botschaft.

Aussagekräftige schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 26.2.2021 mit folgenden Unterlagen

  • Bewerbungsschreiben in deutscher und englischer Sprache
  • Tabellarischer Lebenslauf in deutscher Sprache mit Foto
  • Zeugnisse und Empfehlungsschreiben
  • Kopie Führerschein

    an die

    Deutsche Botschaft Kigali

    Verwaltung (Bewerbung)

    zu Händen Frau Renate Lehner

    KN 27 St/5

    Kigali/Rwanda

     

oder über das Kontaktformular


Die Deutsche Botschaft Kigali strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie werden bei gleicher Qualifikation entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben bevorzugt berücksichtigt.

 

nach oben